Nestlé Gluten Free Cornflakes

0
836

Nestlé Gluten Free Cornflakes_1070516

 

Wir durften vorab die Nestlé Gluten Free Cornflakes testen. Hierzu haben wir vor einigen Wochen einen Suchaufruf nach einer Mittesterin / einem Mittester gestartet. In unserem Fall wurde eine Testerin ausgewählt, mit uns zusammen zu testen und einen kreativen Beitrag zu verfassen.

Leider wurden wir enttäuscht und unsere Mittesterin hat sich auch auf Anfrage nicht bei uns gemeldet, weshalb wir euch nun eben auf „eigene Faust“ von unseren Erfahrungen und Ideen mit den Gluten Free Cornflakes berichten.

 

 

Was ist Gluten und was macht es eigentlich?

Ja das fragen sich jetzt sicherlich einige und auch wir haben uns das gefragt. Gluten, das ist ein Eiweiß, welches in vielen Getreidesorten enthalten ist, zum Beispiel in Weizen, Dinkel oder Roggen. Ohne Gluten wären die meisten Backwaren gar nicht so wie wir sie kennen, denn es sorgt für die Elastizität von Teigen und im Endeffekt für die Luft im Teig nach dem Backen. Wer an einer Glutenunverträglichkeit (Fachbegriff ist Zöliakie) leidet oder eine Glutensensitivität hat bekommt (ähnlich wie laktoseintolerante Personen beim Genuss von Milch) Probleme mit dem Magen/Darmbereich und noch zahlreiche weitere Symptome. Wie schlimm diese ausfallen hängt immer davon ab wie ausgeprägt die Unverträglichkeit ist.

 

Nun wurden wir gefragt: Gluten freie Cornflakes? Seit wann wäre in Mais denn Gluten? Ja das stimmt Mais enthält von Haus aus kein Gluten, allerdings wird den meisten Cornflakes neben Mais als Hauptbestandteil Getreidemehl zugefügt und kommt somit für Menschen die auf eine Gluten freie Ernährung achten (müssen) nicht in Frage.

_1070528

 

Die Cornflakes

Die Packung enthält 375 Gramm und kostet im Handel 2,79€. Erfahrt hier noch mehr über die Cornflakes

Zutaten/Inhaltsstoffe:

Mais (98,6%), Zucker, Salz, Dextrose, brauner Invertzuckersirup (CH: Invertflüssigzucker), Säureregulator Trinatriumphosphat, Vitamine (Niacin, Pantothensäure, Riboflavin [Vitamin B2], Vitamin B6, Folsäure). Kann Spuren von ERDNÜSSEN, MANDELN und anderen NÜSSEN enthalten.

Nährwertangaben lt. Hersteller (pro 100 g):

Energie 1611 kJ
Energie 380 kcal
Fett 1,3 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,5 g
Kohlenhydrate 82,6 g
davon Zucker 9 g
Ballaststoffe 4,1 g
Eiweiß 7,3 g
Salz 2 g
Folsäure 183 µg
Niacin 17 mg
Pantothensäure 4 mg
Riboflavin 1,3 mg
Vitamin B6 1,3 mg

Rezepte:

Immer nur Frühstück? Ist doch langweilig haben wir uns gedacht. Unser Tipp ist gebackenes Eis.

Ihr braucht:

  • 500 g Vanilleeis (Glutenfreies Eis gibt es z.B. bei Rewe) , 100 g zerstoßene Gluten Free Cornflakes, 1 TL Zimt, 3 Eiweiß
  • Öl zum Frittieren

 

Aus dem Eis steckt ihr Kugeln aus und stellt sie für ca. eine Stunde ins Gefrierfach bis sie richtig hart sind. Cornflakes und Zimt mischen und die Eiweiße schaumig schlagen. Dann zieht ihr die durchgefrorenen Eiskugeln durch den Eischnee und wälzt sie daraufhin in der Cornflakesmischung bis die Kugeln komplett bedeckt sind. Notfalls den Vorgang auch wiederholen. Achtung schnell sein, das Eis fängt sonst an zu schmelzen!
Dann friert ihr die Eiskugeln noch einmal für 3 bis 4 Stunden ein.

Das Öl erhitzt ihr dann in einer Fritteuse oder einem schweren Topf. Immer nur ein bis zwei Eiskugeln gleichzeitig goldgelb frittieren. Besonders gut schmeckt das frittierte Eis zu Schokosoße oder Früchten. Außen heiß, aber das Eis innen ist noch gefroren

 

Ihr wollt weitere Rezepte? Dann schaut in unsere Lifestyle Rubrik 🙂

 

_1070542_1070536

 

 

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein