Unboxing Degustabox März 2016

0
361

Heute stellen wir euch die Degustabox des Monats März 2016 vor. Die Degustabox ist eine monatlich kommende Food-Überraschungsbox. Ihr könnt entweder ein Abo für sechs Monate abschließen, dann kostet die Box 13,99€ pro Monat oder ihr bestellt die einmalige Box für 14,99€. In der Box sind jeden Monat neue 10 bis 15 neue Produkte. Der Warenwert ist dabei immer höher als der Preis der Box. Ihr wollt auch eine? Hier könnt ihr sie bestellen.


Und das war dieses Mal dabei:

Burger Delikatesse Knäckebrot / 250gP1110955
Die Burger Knäckebrote werden aus besten Rohstoffen hergestellt. In der Sorte Delikatesse gibt es nur 100% Vollkornroggen im Getreideanteil. Der Roggen hierfür stammt aus regionalem Anbau und wird in der eigenen Mühle gemahlen.
UVP 0,79€

• Burger Sesam Knäckebrot / 250g
In der Sorte Sesam ist extra viel gerösteter Sesam. Auch hier sind natürlich 100% Roggenvollkorn im Getreideanteil verarbeitet. Durch den gerösteten Sesam schmeckt das knusprig zarte Knäcke lecker nussig.
UVP 0,89€

• Göteborgs Singoalla / 190g
Die Singoalla sind der schwedische Klassiker unter den Doppelkeksen. Es gibt sie in den 7 verschiedenen Sorten z.B. Himbeere oder Zitrone. Die Kekse sind übrigens vegan.

Dieses Produkt ist für uns das absolute Highlight. Wir kannten die Marke Göteborgs noch nicht, aber diese Kekse sind die besten, die wir seit langer Zeit gegessen haben. Suchtgefahr. Die Creme schmeckt ganz leicht Vanille, der Keks ist schön knusprig, die Marmelade in der Mitte schmeckt richtig fruchtig und nicht zu süß. Außerdem ist sie nicht hart, wie es bei manchen Keksen mit Marmeladentopping ist. Ich will meeeehr davon!
UVP 1,19€

• Schogetten / 100g
Als Geschenk kamen die Schogetten in der Sorte „Caramel Brownie“ zu uns. Diese Sorte ist gefüllt mit einer Brownie-Creme mit Kakao-Keksstücken und Karamellstückchen. Diese Sorte ist neu im Schogetten Sortiment, soll aber dauerhaft bleiben.

Ich finde die Sorte lecker, sie ist aber sehr süß. Wer es gerne richtig schokoladig mag, sollte die Sorte auf jeden Fall probieren.
UVP Geschenk

• Seeberger gebrannte Haselnusskerne / 150g
Aus den besten Anbaugebieten Italiens kommen diese besonders großen Haselnusskerne. Sie werden sorgfältig geröstet und anschließend in einem traditionellen Kupferkessel karamellisiert.

Auch wenn der Preis für die Produkte wirklich verdammt hoch ist, so steht die Marke Seeberger für mich immer für tolle Qualität. Nicht zuletzt weil die Firma aus unserer Region kommt.
UVP 4,39€

• Melitta Kaffee des Jahres.. / 2x100gP1110958
Der Kaffee des Jahres wird aus Bohnen aus dem Asia-Pazifik Raum hergestellt und soll feine Noten dunkler Schokolade haben.

Wir sind ja keine besonders großen Kaffeetrinker und Filterkaffee brauchen wir leider sowieso nicht, da wir eine Kapselmaschine haben. Wird an meine Papa verschenkt, denn er ist ein Kaffeeliebhaber.
UVP je 1,15€

• Melitta Original Kaffeefilter / 40 Stk.
Durch die patentierten 3 Filterzonen sollen die Melitta Filtertüten ein ganz besonders aromatisches und ausgewogenes Geschmackserlebnis geben. Sie sind besonders reißfest und 100% kompostierbar.

Wieder mangels der Filterkaffeemaschine bei uns nicht zu gebrauchen. Wird an Papa verschenkt.
UVP 1,39€

P1110966• San Ignacio Dulce du Leche / 230g
Die argentinische Dulce du Leche on San Ignacio wird ausschließlich aus frischer Milch hergestellt.
Als absoluter Karamellfan bin ich natürlich auch von Dulce du Leche begeistert. Bisher war ich immer zu geizig (ja ein richtiger Schwabe bin ich halt) um sie mir zu kaufen, aber diese Milchkaramellcreme schmeckt echt gut. Ähnlich wie der Brotaufstrich von original Muh Muhs, den wir hier vorgestellt haben. Süß, aber sehr lecker. Passt auch gut als Füllung für Kuchen oder Pfannkuchen.
UVP 2,19€

• Valensina Orangensaft / 0,75lP1110962 Valensina 100% direkt gepresst besteht wie der Name schon sagt zu 100% aus Saft spanischer Orangen. Ohne Zusatz von Kristallzucker und mit Fruchtfleisch.

Auch für Valensia durften wir schon testen. Der Saft schmeckt richtig nach orange und sehr lecker. Am liebsten mag ich ihn aus dem Kühlschrank. Würde sich auch gut in Verbindung mit dem Rotkäppchen alkoholfrei machen-
UVP 1,99€

• Rotkäppchen Alkoholfrei rosé / 0,75l
Für alle die auf Alkohol verzichten möchten gibt es von Rotkäppchen nun auch alkoholfreien Sekt. Er ist besonders schonend entalkoholisiert und verspricht einen intensiv-beerigen Geschmack. Die alkoholfrei Variante des Rotkäppchen Sekt gibt es in den Sorten rosé und normal.
UVP 3,99€

• Becel vegan / 250g
Aus Sonnenblumen-, Raps- und Leinöl wird die Becel vegan hergestellt. Sie ist reich an Omega 3 und 6 Fettsäuren und ist natürlich rein pflanzlich.

P1110965Ein Produkt das ich nicht ganz verstehe… Soweit ich weiß ist Becel eine Margarine und Margarine sollte immer rein pflanzlich sein, weshalb muss man dann extra vegan drauf schreiben?
UVP 1,49€

• Allos Hof-Manufaktur Brotaufstrich / 135g
Nun dürfen wir noch eine Sorte des Allos Hofgemüse Brotaufstrichs kennen lernen. Er hat einen Gemüseanteil von 65% und ist vegan. Die Sorte Ennos Erbse Basilikum ist eine von 20 Sorten.
UVP 2,59€

Werbung
Zusammenfassung
Schöner Mix!
Vorheriger ArtikelUnboxing Lootchest März 2016
Nächster Artikel„Wo Bayern schwäbisch schwätzt“ – Und ich bin dabei
unboxing-degustabox-maerz-2016Fazit: Wir sind uns einig: Eine tolle Box! Bei der diesmonatigen Ausgabe der Degustabox handelte es sich um eine Jubiläumsausgabe. Die Box ist 2 Jahre alt geworden. Bis auf den Kaffee und die Kaffeefilter hat uns der Inhalt durchweg gut gefallen. Ein absolutes Highlight waren die Kekse von Göteborgs. Wir kannten diese Marke noch nicht und sind absolut begeistert! Selten haben wir so extrem gute Kekse gegessen. Hier besteht absolute Suchtgefahr. Sollten wir sie mal im Supermarkt sehen, landen die auf jeden Fall im Einkaufswagen. Auch die Dulce du Leche gefällt uns gut. Wir lieben Karamell und freuen uns endlich ein solches Produkt probieren zu können. Viele der Produkte kannten wir schon durch vorherige Produkttests. Insgesamt finden wir aber es ist eine sehr schöne Zusammenstellung und recht abwechslungsreich. Natürlich gefällt es mir, dass dieses Mal nicht so extrem viele Bio Produkte dabei sind. Dieses Mal war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Nur mit dem Kaffee konnten wir selbst wirklich nichts anfangen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein